2020AllgemeinAmarokDeutschland

Kurzurlaub im Enztal

Im September 2019 haben sich Nandi und ich das letzte Mal auf der Swiss Offroad Adventures gesehen. Es wurde Zeit für ein erneutes Treffen im Enztal!

Dank Corona wurden unsere Pläne über den Haufen geworfen. Eigentlich wollten wir über Ostern in den Offroadpark in Bayern zu fahren und dann kam noch das Einreiseverbot zwischen der Schweiz und Deutschland. Somit war gar nicht gewiss ob wir uns dieses Jahr überhaupt sehen werden.

Im September hatte ich 2 Wochen Urlaub und habe davon 1 Woche auf dem Islandpferdehof im Enztal verbracht, dort lebt und arbeitet meine Mama in der Islandpferde Reitschule Enztal. Ich war von Mittwoch bis Mittwoch dort, sodass Nandi übers Wochenende mal eben „schnell“ in den Schwarzwald fahren konnte, um das Wochenende mit mir auf dem Hof zu verbringen. Nandi hat sich eine gemeinsame Freundin aus der Nähe von Basel eingepackt und ist Freitag Nachmittag losgefahren, nach zwei Stunden Fahrt musste Sie jedoch umkehren bzw. sich abschleppen lassen, weil das Auto nicht mehr wollte, bei dem Check wurde ein Kabel nicht richtig angeschlossen und hat sich durch die Vibrationen gelöst. Nachdem das gerichtet war ist sie wieder losgefahren. Um halb 1 von Freitag auf Samstagnacht kamen die beiden aber dann doch endlich noch an. Gott sei Dank haben wir schon so oft Dachzelt auf- und abgebaut, dass dies auch im Dunklen mit einer kleinen Stirnlampe funktioniert.

Zwei Tage Urlaub 

Pferdekoppel auf dem Enztalhof
Pferdekoppel auf dem Enztalhof

Am nächsten Morgen konnte Nandi dann das erste Mal sehen, wo sie überhaupt gelandet ist. Zwischen Bergen erstreckt sich das Grün der Weiden mit weit über 20 Pferden und Fohlen die hier in Gruppen gehalten werden.

Am Samstag ist Nandi dann mit dem 4-beinrigen 1. PS starken Offroadgefährt ausgeritten, um die Gegend zu erkunden. Ich blieb derweil am Hof und habe mich darum gekümmert das die Pferde einen guten W-Lan Empfang haben.

Den Tag haben wir mit allen vom Hof zusammen beim Grillen ausklingen lassen.

Sonntags sind Nandi und Steffi gegen Mittag schon wieder abgereist, da Nandi noch eine fünf stunden Fahrt vor sich hatte. 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.