Allgemein

Powered by Black Sheep Innovations

Volkswagen Amarok V6 OffroadPrincess

Mein großer Traum wird langsam Realität! Mein Amarok verwandelt sich langsam aber sicher in mein Traumauto.
Vergangene Woche war der V6 beim Folierer und hat eine schicke orange Folierung mit unserem Schriftzug bekommen. Im Designe selber stecken einige Arbeitsstunden aber die Umsetzung ist einfach mega geworden! 

Gestern waren wir dann zum Einkaufen bei Black Sheep. Es gab die Dachplattform mit 2x Osram FX500-SP in der dazu gehörigen Black Sheep Led-Halterung. Das Tüpfelchen auf dem i ist das Switch-Pros SP9100.

Die Black Sheep Dachplattform VW Amarok Offroadrpincess in Orange und Schwarz

Die ist der Hammer und dank der Konstruktion absolut keine Windgeräusche! Sie dichtet perfekt mit dem Dach des Amaroks ab und somit wird das kleinste Pfeifen verhindert.  Dank der Airline-Schienen können einfach Sachen und Boxen sicher verstaut werden. Dank der geringen Aufbauhöhe, von nur 55 mm bleibt der Rok auch vollständig Tiefgaragen-tauglich. Sehr robust und vielseitig einsetzbar. Da die Plattform verstärkt ist, sind Beladungen von bis zu 200 kg kein Problem. Montiert wird diese an den originalen Befestigungspunkten vom Amarok.

An der Front sind Aufnahmeplatten integriert, die eine Aufnahme von Halterungen für LED-Bars, Zusatzscheinwerfer oder auch Drehlichter ermöglichen. Wie in meinem Fall sind das die:

2x Osram FX500-SP – LED BAR DACH KOMPLETTSET

Eines meiner Lieblingsteile am Amarok. Die lassen den Großen gleich viel bulliger wirken und geben ihm das gewisse Etwas. Mit dieser Kombination machen wir die Nacht zum Tag! Die Halter für die LED sind ein Produkt von Back Sheep selbst und passen an die Dachplattform. Es sieht absolut stimmig aus und auch hier ist kein zusätzliches Bohren oder “basteln“ nötig, denn es passt wie die Faust aufs Auge.

Switch-Pros SP9100

Das Teil, ist der Waaaaahnsinn! Ich kann nur ein kleines Schalterpanel in die eigentliche Ablage des Sonnenbrillenfachs verbauen. Von der Steuerung gehen nur vier Kabel zum Steuergerät, dass heisst nur ein mal Kabel verlegen vom Innenraum bis zum Motorraum. Kein elendig langes Kabel ziehen mehr, Sicherungen verstauen oder Relais Plätze suchen denn meine gesamte Beleuchtung wird nur noch über das Steuergerät vom Motor gespeist.
Ein toller Gadget-Effekt: alles lässt sich ganz easy übers Smartphone ansteuern und programmieren.

Wie ihr seht, hat sich in letzter Zeit einiges am Rok getan und wir warten sehnlichst darauf wieder Campen gehen zu dürfen.

Danielas Zelt für ihren Amarok fehlt leider immer noch. Ich bin mindestens genau so gespannt wie Sie!

Was es als Nächstes noch geben wird, wir sind gespannt 😀

 
 
 
What do you want to do ?

New mail

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.